Ferienwohnung Teufelsbauer                                                                  
am Fuße des Hohenbogen


Willkommen beim "Teufelsbauer" 

Die neue und exklusive Ferienwohnung Teufelsbauer inkl. einer Infrarotkabine zur Alleinnutzung erwartet Sie in Rimbach am Fuße des Hohenbogen.

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unsere Region, die Sage vom Teufelsbauern und für einen Aufenthalt in unserem wunderschönen Bayerischen Wald interessieren! 

Nachfolgend finden Sie alle Informationen rund um unsere Region, zahlreiche Fotos, Aufenthaltsangebote und natürlich, wie Sie uns am besten finden und erreichen!

Fahr hin und werde glücklich...




Das sind wir:

Alexandra Kollmer ist eine waschechte "Waidlerin".

Zusammen mit ihren beiden Töchtern genießt sie das Leben in der idyllischen Natur des Bayerischen Waldes unweit der tschechischen Grenze - dort, wo andere Urlaub machen. 

Vielleicht auch bald Sie?






Die Sage vom Teufelshof ("Tuiflhof")

Von Andreas Mühlbauer

Wo heute der Tuiflhof steht, da war in uralter Zeit der "Tuiflstein" oder, wie die Leute auch sagten, der "Schwarze Stein". Um den standen drei wilde Böckelbirnbäume Da kamen die "Drei Schwarzen" immer zusammen, der vom Haidstein, der vom Roidenstein und einer aus der Nähe, dessen Sitz aber nicht mehr bekannt ist, oder den man nicht nennen durfte, jeder mit seinem Gefolge. Der Letztere war der Ärgste. Er ist auch übriggeblieben, als die anderen zwei verkommen sind im Katzenloch niemand weiß wie und wo. Ist dann in sich gegangen, hat die Birnbäume gefällt und über den Stein und die Baumstöcke gebaut. Allein einer der drei Birnbaumstöcke hat immer wieder einen starken Schößling getrieben, der das Dach abgehoben hat, und vom Stein empor hat dann ein Feuer übers Dach geschlagen und die Schindeln versengt, dass die Rauchwolken übers Katzenloch gezogen sind, wo die anderen untergegangen waren. Das hat so Jahrhunderte gedauert. Erst als die siebente Generation und ein anderes Geschlecht auf den Hof kam, ist dies alles ausgeblieben. Es hatte nämlich einer hingeheiratet, der stammte aus dem Weber‑Anwesen zu Tretting. Dort saßen von jeher die Baumann.

mehr...


Hof des Teufelsbauers im Jahr 1900